Lesenswertes zum GdL-Streik

_

Von Werner Sauerborn, 8. November 2014:

_

Das Grundsätzliche am GDL-Streik

Tarifeinheit und Einheitsgewerkschaft oder Tarifpluralismus?

_

Erschreckend die Kampagne, die derzeit gegen die GDL, den Streik und den GDL-Vorsitzenden in einem Großteil der Mainstream-Medien läuft. Einstweiliger Höhepunkt dürfte die Veröffentlichung der Wohnanschrift und Telefonnummer von Weselsky sein. Das erinnert an die Hetze der Springerpresse gegen Rudi Dutschke Ende der 68er Jahre. Reihenweise scheinen JournalistInnen alle Grundregeln Ihres Berufsstands über Bord zu werfen mit einer populistischen, unfairen und suggestiven Berichterstattung – und gleich damit auch noch alles, was gerade sie über Koalitionsfreiheit, Tarifautonomie, die Verfassung und das Wesen von Gewerkschaften im Gemeinschaftskundeunterricht gelernt haben sollten. […] Der ganze Artikel zum Download

_


auf jungewelt.de, 12. November 2014:

_

Gewerkschaft

Koalitionsfreiheit unter Beschuss

_
Der Entwurf für ein Tarifeinheitsgesetz soll aufmüpfige Berufsverbände bändigen und bedeutet im Kern die Beschneidung verfassungsmäßig verbriefter Rechte von Arbeitern. Den Unternehmen reicht das trotzdem nicht
von Detlef Hensche
[…]

_

-